dartscheibe mit pfeil symbol

Mindset-Hack

Was ist “Mindset”?

Wenn wir in den Duden schauen, wird es dort mit: Anschauung, Anschauungsweise, Denkart, Einstellung, übersetzt.

Die Wissenschaftlerin Dr. Carol Dweck forscht seit Jahren zu diesem Thema und unterscheidet in ihrem Buch Mindset. Changing the way we think to fulfil your potential* oder auf Deutsch Selbstbild: Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt* zwei Mindset-Arten:

Fixed Mindset: Der Glaube, dass wir mit unseren Fähigkeiten geboren werden, die wir nicht beeinflussen können. Damit ist auch vorbestimmt, wieviel Erfolg wir haben können.

Growth Mindset: Der Glaube, dass die eigenen Fähigkeiten über regelmäßiges daran Arbeiten entwickelt werden können.

Während das Growth Mindset Deine Entwicklung positiv unterstützt und oft den Druck und das ständige Bewerten herausnimmt, behindert und blockiert uns das Fixed Mindset eher.

Anbei ein paar Merkmale der beiden Mindsets.

Growth Mindset

  • Du bist wissbegierig und neugierig etwas Neues zu erlernen.
  • Du weißt, dass Anstrengungen dafür nötig sind, um etwas zu erreichen.
  • Du siehst Fehler als Chance, etwas daraus zu lernen.
  • Du kennst Deine Schwächen und arbeitest daran.
  • Du liebst Herausforderungen.

Fixed Mindset

  • Du vermeidest Herausforderungen, weil Du Niederlagen befürchtest.
  • Du kannst nicht gut mit Niederlagen umgehen, weil Du dann Deine Fähigkeiten grundsätzlich in Frage stellst.
  • Du versuchst Probleme zu verbergen.
  • Du glaubst daran, dass man etwas kann oder nicht, begabt ist oder nicht.

* Hier ist ein Amazon-Partnerlink hinterlegt. Damit bekomme ich bei einer Bestellung eine kleine Provision. Der Preis ist für den Käufer unverändert. Du kannst das Buch natürlich auch gerne in einer Buchhandlung in Deiner Nähe erstehen.

Zitat carol dweck

Übersetzung: Wir stellen uns unsere Champions und Idole gerne als Superhelden vor, die anders geboren wurden als wir. Wir sehen sie nicht gerne als relativ gewöhnliche Menschen, die sich selbst außergewöhnlich gemacht haben.

In welcher Situation ist dieser Hack ideal?

  • Wenn Du auf der Suche nach der ultimativen und perfekten Voraussetzung für Deine Entwicklung und Dein Lernen bist.
  • Wenn Du beim Üben sehr unter Druck stehst und das Gefühl hast Dich ständig beweisen zu müssen.
  • Wenn Du Dir mehr Freude beim Üben wünschst.

Was machst Du? Was probierst Du?

Du lernst über die 2 Mindset-Typen und schaust zu welchem Du beim Musizieren neigst.

Wozu führt das?

Das Bewusstsein über Deine Denkweise, lässt Dich diese in den verschiedenen Situationen wahrnehmen und aufdecken. So kannst Du aktiv Impulse setzen, wenn Du in ein Muster verfällst, was Du ablegen möchtest.

So integrierst Du den Mindset-Hack:

  1. Die positive Nachricht! Du kannst Dein Mindset verändern.
  2. Beobachte, wie Du über das Üben sprichst/denkst und wie Du in bestimmten Situationen reagierst. Bei welchen Merkmalen entdeckst Du Dich wieder?
  3. Was möchtest Du stattdessen denken, sagen, spüren, reagieren?
  4. Ändere Deine Muster und spüre die Veränderung bei Deinem Musizieren.

Hol Dir jetzt die neusten Übehacks direkt in Dein Postfach!

.

Welche Mindset-Merkmale konntest Du bei Dir entdecken? Teile Deine Erkenntnisse gerne hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.